informativ

diskussionsfreudig

meinungsbildend

kooperativ

Troubadour-Forum für die Freunde der Oper, des Gesangs und der Klaviermusik

Hallo und herzlich Willkommen im Troubadour Forum!

Danke für den Besuch unserer Website. Hier kannst du als Gast in den Hauptthemenbereichen Oper, Operette, Oratorium, Lied und Klavier mitlesen, dich umfangreich informieren und den Meinungsaustausch verfolgen. Den vollen Nutzen des Forums hast du allerdings nur, wenn du angemeldet und registriert bist. Dann kannst du alle Funktionen und Bereiche des Forums uneingeschränkt nutzen. Das heißt, du kannst eigene Beiträge schreiben und einstellen, auf Beiträge anderer Nutzer antworten, eigene Threads eröffnen, mitdiskutieren und dir durch die eigene Mitwirkung ein oft durch intensive Diskussionen erhelltes Meinungsbild schaffen. Das Troubadour-Forum geht über die rein lexikalische Funktion bewusst hinaus. Deshalb haben wir einen Servicebereich aufgebaut, indem du Hilfestellungen bei Anschaffungen, Besuch von Veranstaltungen und Festivals, Aufbau von Bild- und Tonträgerdokumenten und Antwort auf deine Fragen erhalten kannst. Wir verstehen uns jedoch auch als Begegnungsstätte zwischen neuen und erfahrenen Musikfreunden, zwischen Jung und Alt, persönliche Kontakte unter den Nutzern sollen erlaubt und ermöglicht werden. Wir würden uns freuen, wenn du bei uns mitmachst und eventuell auch neue Themen und Ideen einbringst.

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Besprechung der Geburts- und Gedenktage

Beginnend mit „Hermann Prey“ am 11. Juli 2024, möchte ich euch einen überarbeiteten Entwurf für die Erinnerungen vorschlagen: „Sängerinnen und Sänger – runde Geburts- und Gedenktage„, der folgende Merkmale aufweist:

  1. Ein Geburtstag wird immer schlicht mit einem * gekennzeichnet, ein Gedenktag immer mit einem †.
  2. ‚Rund‘ bedeutet hier: das Alter (in Jahren) des jeweiligen Erinnerungstages ist immer durch fünf teilbar. Der Hauptgrund hierfür ist, um zu erreichen, dass niemand allzu sehr mit den Erinnerungen überfordert wird. Prinzipiell wird dabei keine Künstlerin und kein Künstler ausgelassen werden, obwohl das natürlich trotzdem gelegentlich passieren kann, z.B. wenn die betreffende Person in der verwendeten Infothek fehlt, oder wenn kein geeignetes Musikbeispiel im Netz zu finden ist.
  3. Eine kurze Inhaltsangabe des jeweiligen Beispiel-Videos soll dabei im Vorfeld darlegen, welcher besondere musikalische Genuss auf uns wartet, um Lust darauf zu erzeugen.
  4. Zu guter Letzt: Da die Organisation runder Erinnerungstage sich von der bisherigen Methode unterscheidet, habe ich logischerweise auch ein abweichendes Thema gewählt, welches zudem den Monat angibt, auf den es sich bezieht. Dadurch wird gleichzeitig das Problem eines endlos langen Themas elegant umgangen. Dann hat man z.B. bei einer Suche ein klareres Ergebnis direkt verfügbar.

LG André

Lieber André,

eine gute Idee, finde ich sehr gut, es liegt vollkommen in deiner Hand, gestalte es wie du es möchtest, du bist der Chef.

🙏👍😀

musika

uhrand hat auf diesen Beitrag reagiert.
uhrand

Lieber André,

auch von mir ein „d’accord“. Viel Erfolg in deinem neuen Projekt. ich hatte mir auch schon ähnliche Gedanken gamacht und werde wohl ab 1. 8. ähnlich verfahren. Das Verfahren mit dem Geburtssternchen und dem Kreuz habe ich ja uch immer schon angewendet, haber aber der Einfachkeit halber das Pluszeichen genommen. In der äußeren Gestaltung werde ich dann für eine gewisse Einheitlichkeit des Erscheinungsbildes in beiden Threads sorgen.

Liebe Grüße

Willi😀

uhrand hat auf diesen Beitrag reagiert.
uhrand

Kontakt
Telefon: 0178-1069333
E-Mail: info@troubadour-forum.de

Gestaltung Agentur kuh vadis