informativ

diskussionsfreudig

meinungsbildend

kooperativ

Troubadour-Forum für die Freunde der Oper, des Gesangs und der Klaviermusik

Hallo und herzlich Willkommen im Troubadour Forum!

Danke für den Besuch unserer Website. Hier kannst du als Gast in den Hauptthemenbereichen Oper, Operette, Oratorium, Lied und Klavier mitlesen, dich umfangreich informieren und den Meinungsaustausch verfolgen. Den vollen Nutzen des Forums hast du allerdings nur, wenn du angemeldet und registriert bist. Dann kannst du alle Funktionen und Bereiche des Forums uneingeschränkt nutzen. Das heißt, du kannst eigene Beiträge schreiben und einstellen, auf Beiträge anderer Nutzer antworten, eigene Threads eröffnen, mitdiskutieren und dir durch die eigene Mitwirkung ein oft durch intensive Diskussionen erhelltes Meinungsbild schaffen. Das Troubadour-Forum geht über die rein lexikalische Funktion bewusst hinaus. Deshalb haben wir einen Servicebereich aufgebaut, indem du Hilfestellungen bei Anschaffungen, Besuch von Veranstaltungen und Festivals, Aufbau von Bild- und Tonträgerdokumenten und Antwort auf deine Fragen erhalten kannst. Wir verstehen uns jedoch auch als Begegnungsstätte zwischen neuen und erfahrenen Musikfreunden, zwischen Jung und Alt, persönliche Kontakte unter den Nutzern sollen erlaubt und ermöglicht werden. Wir würden uns freuen, wenn du bei uns mitmachst und eventuell auch neue Themen und Ideen einbringst.

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Lelio Colista: Kantaten

Dramatische weltliche Kantaten aus dem frühen italienischen Barock, zum ersten Mal in der Moderne von einem gefeierten und unternehmungslustigen Ensemble für Alte Musik wiederbelebt.
Lelio Costa wurde 1629 als Sohn eines Schreibers der päpstlichen Kurie geboren. Schon in seiner Kindheit zeigte er musikalisches und theatralisches Talent und gewann bald die Bewunderung seiner Zeitgenossen sowohl als Interpret als auch als Komponist; einer von ihnen nannte ihn ›Lelio Amato‹. Er stieg mühelos in den Rängen des päpstlichen Hofes auf und wurde mit der Zeit zum Äquivalent des Hüters der Bilder. Colistas geistliche Musik ist vollständig verschwunden, aber zehn weltliche Kantaten sind erhalten geblieben, und sechs werden hier präsentiert. Sie drehen sich um das (für solche Werke) konventionelle Thema der verlorenen und frustrierten Liebe in pastoralen und maritimen Kontexten: traurige Hirten und Fischer, unbeständige Hirten und die arme Europa, konfrontiert mit dem Erscheinen Jupiters als Stier, in Europa rapita.
Colista erweist sich als Meister der dramatischen und malerischen Bilder zur Illustration seiner Texte und unterstreicht sie mit einfallsreichen Kontrapunkten, deren Textur je nach Kontext stark zwischen leicht und dicht variiert. Das Ergebnis ist eine bedeutende Ergänzung jeder Bibliothek barocker Vokalwerke, die mit vollem Verständnis des erforderlichen Stils aufgeführt wird.
Gespielt auf historischen Instrumenten von der Gruppe für Alte Musik Ensemble Giardino Di Delizie, die bereits erfolgreich Sämtliche Sinfonien von Lonati, Juwelen des polnischen Barock und ›Sinfonie a tre‘ von Colista für Brilliant Classics eingespielt hat.
Kantate für 2 Soprane, 2 Violinen und Basso Continuo „Del Vasto Tuo Impero“
  • Sinfonia
  • Del vasto tuo Impero
  • Aurette soavi
  • Sù dunque mio Core si calchino l’onde
  • Ma gelido timore
  • Crudi mostri d’impietà
  • Oh so crudele il vento
  • Di quest‘ onde che co‘ pianti
  • Quel Nocchier che le tempeste
  • Non ha il mar fede
Kantate für Sopran und Basso Continuo „Questa Vita E Sempre In Guerra“
Kantate für 3 Stimmen und Basso Continuo „Dimmi Quando Amore Indegno“
Arie für Sopran und Basso Continuo „Doletevi Di Voi
Kantate für Sopran und Basso Continuo „Europa Rapita“
  • Era già l’Alba
  • Aure placide
  • Mentre cosi dicea
  • Stolta Europa e tù t’affidi
  • Sù i tuoi campi
  • Stolta Europa e tu non temi
Kantate für 3 Stimmen mit Instrumentalbegleitung „Che Tante Catene“
  • Cha tante catene
  • Molti haverne
  • Un goderne
  • E cangiar spesso

https://www.youtube.com/playlist?list=OLAK5uy_mzbynYCDID6Y4Se4ZB3PdVg5MZFZLku_k

Kontakt
Telefon: 0178-1069333
E-Mail: info@troubadour-forum.de

Gestaltung Agentur kuh vadis