informativ

diskussionsfreudig

meinungsbildend

kooperativ

Das Forum für Freunde der Oper & des Gesangs

Hallo und herzlich Willkommen im Troubadour Forum!

Danke für den Besuch unserer Website. Hier kannst du als Gast in den Hauptthemenbereichen Oper, Operette, Oratorium, Lied mitlesen, dich umfangreich informieren und den Meinungsaustausch verfolgen. Den vollen Nutzen des Forums hast du allerdings nur, wenn du angemeldet und registriert bist. Dann kannst du alle Funktionen und Bereiche des Forums uneingeschränkt nutzen. Das heißt, du kannst eigene Beiträge schreiben und einstellen, auf Beiträge anderer Nutzer antworten, eigene Threads eröffnen, mit diskutieren und dir durch die eigene Mitwirkung ein oft durch intensive Diskussionen erhelltes Meinungsbild schaffen. Das Troubadour-Forum geht über die rein lexikalische Funktion bewusst hinaus. Deshalb werden wir einen Servicebereich aufbauen, indem du Hilfestellungen bei Anschaffungen, Besuch von Veranstaltungen und Festivals, Aufbau von Bild- und Tonträgerdokumenten und Antwort auf deine Fragen erhalten kannst. Wir wollen jedoch auch eine Plattform für Begegnungen schaffen: Zwischen neuen und erfahrenen Opernfreunden, zwischen Jung und Alt, Profis der Opernszene sollen Erfahrungen und Tipps an Nachwuchssänger weitergeben, persönliche Kontakte unter den Nutzern sollen erlaubt und ermöglicht werden. Weil wir ein neues im Aufbau befindliches Forum sind, werden die Nutzer rasch weitere interessante nützliche Themen einbringen und unser Angebot ergänzen und erweitern. Lieber Freund der Oper und des Gesangs, melde dich bitte an und wirke mit am Aufbau und der Entwicklung dieses Forums, wo Freundin und Freunde mehr werden sollen als eine Anrede. Packen wir es gemeinsam an!

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

"Theater /Opernhaus Liberec /Reichenberg"

VorherigeSeite 2 von 2

Neben den negativen Nachrichten aus der Führungsetage im Theater /Opernhaus Liberec /Reichenberg, hier mal wieder etwas Erfreuliches:

In gut einem Monat, am 16. Dezember, ist die Premiere der Operette „Die Csardasfürstin“ von Emmerich Kalman und es scheint ein Publikumsmagnet zu werden – schon jetzt gibt es im Parkett verteilt nur noch 6 Karten, der 1. Rang ist komplett ausverkauft. Karten gibt es nur noch im 2. und 3. Rang.

Ich /wir wollen und werden uns die Csardasfürstin später ganz sicher auch anschauen. Später, weil zum einen die „guten Plätze“, wie mitgeteilt, bereits weg sind und zum anderen, weil man ja nicht weiß, wie da die Witterungsbedingungen sind. Es sind von mir bis zum Theater zwar nur 63 Km, aber die Strecke geht ja schon ins Vorgebirge und das ist dann bei evtl. Schneewetter nicht so angenehm mit dem Auto zu fahren.

LG PavOro

Das ist doch mal was Erfreuliches, ich hoffe es wird eine traditionelle Operette, oder hat das Regietheater ach da schon zugeschlagen?

Liebe Grüße 

musika

 

Zitat von musika am 10. November 2022, 21:14 Uhr

Das ist doch mal was Erfreuliches, ich hoffe es wird eine traditionelle Operette, oder hat das Regietheater ach da schon zugeschlagen?

Liebe Grüße 

musika

 

Ja, liebe Musika, das ist etwas Erfreuliches. Da ich von diesem Haus, bis auf eine Ausnahme, in 10 Besuchsjahren nur traditionelle werkgetreue Inszenierungen gewohnt bin, erwarte ich eigentlich eine vernünftige Inszenierung. Ich bin schon gespannt und neugierig auf die Fotos von der Generalprobe, die bestimmt demnächst zu sehen sein werden.

LG PavOro

https://www.saldovo-divadlo.cz/program/detail-predstaveni/r/4817/cardasova-princezna (hier oben auf REZ klicken)

Heute, auf den Tag genau vor 10 Jahren, war mein erster Besuch im Theater /Opernhaus Liberec /Reichenberg. Und ich schaue voll dankbarer Erinnerung zurück. Ich habe dann in den Folgejahren ca. 15 verschiedene Werke gesehen und war bestimmt insgesamt 60 mal dort. Viele Aufführungen habe ich mehrmals gesehen – zum einen, weil es Lieblingsstücke von mir sind und zum anderen, weil diese werkgetreu inszeniert waren und von einem hochklassigen Ensemble dargeboten wurden.

Wie ich durch intensive Recherche erfahren habe, sind in der Führungsetage des Hauses im Sommer große personelle  Veränderungen passiert. Ich glaube und entnehme daraus, daß wohl die „guten Zeiten“ wahrscheinlich vorbei sind. Das bedaure ich ganz sehr, denn „mein Theater“ fehlt mir!!!

Wie ich bereits mitteilte, im kommenden Monat ist die Premiere der „Csardasfürstin“. Dies wird wohl ein Publikumsrenner werden. Denn wie ich heute gesehen habe, der 1. Rang ist total ausverkauft, im Parkett gibt es noch zwei Karten, im 3. Rang in der Mitte sind auch nur noch Plätze in der oberen Reihe. Nur auf den Seiten und in der Lumpenloge gibt es noch Karten. Das freut mich natürlich für das Haus und ich will hoffen, daß es eine vernünftige Inszenierung sein wird.

LG PavOro

Hier anklicken und dann auf REZ

https://www.saldovo-divadlo.cz/program/detail-predstaveni/r/4817/cardasova-princezna

Vielleicht interessiert es, was ich in den vergangenen 10 Jahren an diesem Haus gesehen habe. Es ist auch ein kleiner Auszug aus dem bisherigen vielfältigen Spielplan:

La Traviata, Nabucco, Aida, Rigoletto, Il Trovatore, Die Macht des Schicksals, La Bohéme, Carmen, Rusalka, Hoffmanns Erzählungen, Der Freischütz, Polenblut, Die Zauberflöte, Die Fledermaus, Eine Nacht in Venedig, Jenufa, Die Perlenfischer, Robinson Crusoe, Don Pasquale

Ich habe gerade mal durchgezählt und bin selbst erstaunt – es sind 19 verschiedene Werke und ich meine, das ist wohl ein anspruchsvolles, vielfältiges Repertoire, was sich sehen lassen kann. Und das alles mit nur einer mißratenen Inszenierung. Das war damals der Don Pasquale im Krankenhaus Milieu. Dieser Verunstaltung waren aber nur drei oder vier Aufführungen beschieden, dann war er vom Spielplan verschwunden.

Und neben dem hauseigenen großartigen Ensemble, habe ich auch überaus hervorragende Gast – Sänger erlebt, wie

Marie Fajtova (Traviata), Katerina Jalovcova (Carmen, Trovatore), Ales Briscein (Traviata, Rigoletto), Paolo Lardizzone (Aida, Bohéme, Trovatore), Titusz Tobisz (Jenufa, Trovatore)

LG PavOro

Wie ich aus meinen Recherchen über die personellen Veränderungen des Hauses entnehmen konnte, sind wohl einige Werke, die der bisherige Chefdirigent geleitet hatte, wohl vom laufenden Repertoire leider gestrichen worden.

Heute ist nun der Spielpan bis Ende Januar sichtbar geworden. Und da – für mich interessant – ist am 26. „Rigoletto“ und am 28. die „Csardasfürstin“ im Programm. Da plane ich mal vorsichtig, weil, das ist natürlich mit der Autofahrt vom Wetter abhängig.

PavOro

Zitat von PavOro am 21. November 2022, 16:20 Uhr

Heute ist nun der Spielpan bis Ende Januar sichtbar geworden. Und da – für mich interessant – ist am 26. „Rigoletto“

Ergänzend zu meinem obigen Beitrag – heute ist auch für diese Aufführung die voraussichtliche Besetzung zu sehen. Die Oper wird nun nicht mehr vom bisherigen Chefdirigenten geleitet. Der Name des jetzigen Dirigenten Paolo Gatto, sagt mir allerdings nichts. Interessant für mich ist die Besetzung der Partie des Duca mit Paolo Lardizzone. Ihn habe ich viele Male als großartigen Rodolfo und Trovatore erlebt. Ja, hier wäre ich schon sehr gerne dabei, wenn hoffentlich das Wetter einen Besuch zuläßt!

LG PavOro

Hier die voraussichtliche Besetzung:

Dirigent:PAOLO GATTO
Vévoda mantovský:PAOLO LARDIZZONE
 
Rigoletto:ANDRIJ SHKURHAN
 
Gilda:VANDA ŠÍPOVÁ
 
Sparafucile:PAVEL VANČURA
 
Maddalena:HANA DOBEŠOVÁ
 
Giovanna:BLANKA ČERNÁ
 
Monterone:MILOŠ HORÁK
 
Marullo:CSABA KOTLÁR
 
Borsa:SERGEY KOSTOV
 
Hrabě Ceprano:HYNEK GRANIA
 
Hraběnka Ceprano:ZUZANA MAXOVÁ PECOVÁ
 
Páže:ŠÁRKA VENCLOVÁ
 
Stráž:ZDENĚK LORENZ
ANDREJ STYRKUL

Hier kannst du mehr über die Dirigate von Paolo Gatto erfahren:

https://www.operabase.com/artists/paolo-gatto-13567/performances/en

Liebe Grüße

Willi😀

Danke, lieber Willi

Ich habe vorhin eine ausführliche Biographie über den Dirigenten gefunden und im Thread „Dirigenten“ reingestellt.

LG PavOro

Zitat von PavOro am 10. November 2022, 21:09 Uhr

am 16. Dezember, ist die Premiere der Operette „Die Csardasfürstin“ von Emmerich Kalman und es scheint ein Publikumsmagnet zu werden 

Ja, meine Ahnung mit dem „Publikumsmagnet“ bestätigt sich. Schon seit einiger Zeit sind Parkett und der 1. Rang restlos ausverkauft. Und in der Mitte des 2. Rangs gibt es verteilt auch nur noch 6 freie Plätze. Das freut mich natürlich für das Haus. Und es wird schon fleißig geprobt. Heute sind dazu ein paar Fotos erschienen.

LG PavOro

Auf das erste Foto klicken und dann immer weiter darauf klicken…

https://www.saldovo-divadlo.cz/program/detail-predstaveni/r/4817/cardasova-princezna

VorherigeSeite 2 von 2

Design by kcm.one